Als tausendste Geburt am Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe-Rüppurr kam am 1. August 2015 um 4:10 Uhr Baby Annika Quing Blockhaus zur Welt. Das niedliche Neugeborene mit 3140g und 51cm Körpergröße ist das erste Kind der Eltern André Blockhaus und seiner Frau Hui Lu aus China.

1000. Geburt am Diak
Pflegedirektor Jürgen Schnebel gratuliert dem Ehepaar Blockhaus zur 1000sten Geburt am "Diak"

„Fast wäre es ein Kaiserschnitt geworden, weil ich keine richtigen Wehen hatte, nur große Schmerzen beim Gehen. Ich konnte kaum mehr laufen“, erzählt die Mutter.
Deshalb kam das Ehepaar schon am Tag vor der Entbindung ins Diakonissenkrankenhaus. Dort wurde zunächst die natürliche Geburt eingeleitet. Nachts um 2:00 Uhr rief dann Frau Lu ihren Mann zu Hause an: „Ich glaube, es geht los…“ Er eilte sofort in den Kreißsaal. „Und schon zwei Stunden später hielten wir die Kleine in den Armen. Es war eine ganz problemlose, spontane Geburt“, erzählt stolz der Ingenieur vom Frauenhofer Institut IWM.

Die glücklichen Eltern sind dankbar für die kompetente und professionelle Unterstützung bei der Entbindung durch die Fachärztin Dr. Dorothee Kiess und die Hebamme Lucia Mahler. Sie fühlten sich sehr gut betreut und aufgehoben in der Geburtshilfe-Abteilung am „Diak.“