BWLÖkonomischen Fragestellungen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft werden noch weiter an Bedeutung gewinnen. Kenntnisse in allen grundlegenden betrieblichen Funktionen werden aus diesem Grund immer entscheidender für die Führung der Gesundheitsbetriebe: Controlling, Finanzierung, Beschaffungsmanagement und Marketing. Darüber hinaus gewinnen natürlich mit der zunehmenden Kooperation verschiedener Anbieter und Leistungsstufen Querschnitts-Managementaufgaben an Bedeutung. Projektmanagement, Ressourcen- und Umweltmanagement sowie Risikomanagement sind dafür nur einige Beispiele.
Der Erfolg der Organisationen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft ist stark an die Qualität des Personals gekoppelt. Das bedeutet fundierte Kenntnisse der relevanten Fachgebiete und die Fähigkeit, geeignete Instrumente und Methoden auszuwählen und anzuwenden.
Neben den klassischen Inhalten eines betriebswirtschaftlichen und ökonomischen Studiums fördert der Studiengang auch unternehmerisches Denken, beispielsweise im Hinblick auf die erfolgreiche Durchführung von Veränderungsprozessen. Des Weiteren fördert er den Umgang mit Gesundheitspolitischen Fragestellungen und ermöglicht den Studierenden einen Einblick in die Medizin sowie deren Abrechnung und andere relevante Rahmenbedingungen
Studieninhalte sind:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Technik der Finanzbuchführung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Unternehmensrechnung
  • Organisation und Personal
  • Volkswirtschaftslehre
  • Mathematik und Statistik
  • Recht
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Medizin für Nicht-Mediziner
  • Gesundheitsmanagement
  • Klinikmanagement
  • Krankenhausfinanzierung
  • Finanzierung von Gesundheitsleistungen
  • Qualitätsmanagement
  • Medizincontrolling
  • Gesundheitssysteme (national und international)
  • Gesundheitspolitik

Informationen zum Ablauf des Dualen Studiums

  • Studiendauer: 6 Semester = 3 Jahre
  • Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester (1. Oktober)
  • Duales Vollzeitstudium: Wechsel dreimonatiger Phasen von Theorie (Hochschule) und Praxis (Diakonissenkrankenhaus)
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Intensivstudium: 210 ECTS Punkte

Die Theoriephasen finden an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) am Standort Mannheim oder Lörrach statt. Genaue Informationen zum Ablauf der Phasen können Sie der Internetseite der jeweiligen DHBW finden.
Die Praxisphasen sind fester und wichtiger Bestandteil des Dualen Studiums.

Vergütung, Arbeitszeit und Urlaub

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Die aktuelle Vergütung können Sie unter http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/bund/azubi.html einsehen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden und wird in der Regel Montag bis Freitag erbracht. Pro Kalenderjahr besteht ein Urlaubsanspruch von 28 Tagen.

Interessiert?

Informationen zur Bewerbung finden Sie rechtzeitig in den aktuellen Stellenanzeigen.

Bei Fragen zum Studium steht Ihnen Elke Salvatore unter 0721/889-2315 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen können Sie der Internetseite der DHBW Mannheim oder der DHBW Lörrach entnehmen.