547A1969Als Informatikkaufmann (m/w) verbinden sich kaufmännisches und informationstechnisches Wissen, so dass Sie über Ihre Ausbildungszeit hinweg in die Lage versetzt werden, IT-Projekte bei der Ev. Diakonissenanstalt Karlsruhe-Rüppurr zu planen und zu kalkulieren. Als interne/r Ansprechpartner/in für Ihre Kollegen und Kolleginnen, ist es Ihre Aufgabe, die verschiedenen Abteilungen mit den passenden IT-Systemen und der Anwendungssoftware auszustatten. Sie ermitteln den Bedarf an informations- und telekommunikationstechnischen Systemen und gehen der Frage nach, wie und ob sich die Kosten der Anschaffung rechnen. Dies beinhaltet unter anderem die Einholung von Angeboten von Hard- und Softwarefirmen, die Kaufabwicklung und die Installation der Systeme sowie die Einweisung Ihrer Kollegen und Kolleginnen in deren Benutzung.

Ihre Qualifikation

  • Abitur, oder ein guter Realschulabschluss
  • Gute Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Interesse an Informatik und kaufmännischen Abläufen
  • Kenntnisse in der Hardware, in Betriebssystemen wie Windows und MS-Office-Kenntnisse
  • Interesse an Computern, Logik, technisches Verständnis, Problemverständnis
  • Umgänglichkeit und Sicherheit im Auftreten sowie Geschäftssinn, Genauigkeit, Organisationstalent, Zielstrebigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Guter Umgang mit Sprache, um mündlich und schriftlich sicher, treffend und fehlerfrei zu formulieren

 Informationen zum Ablauf der Ausbildung

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsbeginn: 1. September

Der theoretische Teil der Ausbildung, in der Walter-Eucken-Schule Karlsruhe, umfasst 13 Wochenstunden und findet an zwei Tagen pro Woche statt. Der praktische Teil der Ausbildung wird in der Ev. Diakonissenanstalt Karlsruhe-Rüppurr absolviert. Neben dem Haupteinsatzort, der EDV-Abteilung, lernen Sie während der Ausbildung die verschiedenen Bereiche eines Krankenhauses (Finanzabteilung, Patientenmanagement, Einkauf, Medizincontrolling, Controlling, klinische Bereiche, OP-Bereich, Funktionsbereiche wie Radiologie & Labor, Medizintechnik) kennen.

Ausbildungsvergütung, Arbeitszeit und Urlaub

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Die aktuelle Vergütung können Sie unter http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/bund/azubi.html einsehen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden und wird in der Regel Montag bis Freitag erbracht. Die Unterrichtszeit in der Berufsschule wird auf die Arbeitszeit angerechnet. Pro Kalenderjahr besteht ein Urlaubsanspruch von 28 Tagen.

Interessiert?

Aktuell sind keine Ausbildungsplätze verfügbar. Informationen zur Bewerbung finden Sie rechtzeitig in den Stellenangeboten.

Bei Fragen zur Ausbildung stehen wir Ihnen per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.