altAlle Patienten werden nach der Operation von erfahrenem Fachpersonal betreut. Dies geschieht im Aufwachraum. Hier wird jeder Patient an einen Multifunktionsmonitor angeschlossen. Er liefert sämtliche Daten, die eine optimale Überwachung gewährleisten. Im Aufwachraum wird auch eine effektive Schmerztherapie eingeleitet. Fühlt der Patient sich wohl, wird er auf die Normalstation verlegt.

Nach größeren Operationen, zum Beispiel am Darm oder am Brustkorb, wird der Patient auf der Intensivstation weiter versorgt. Dort wird er rund um die Uhr von geschultem Personal überwacht und gepflegt. In der Regel kann der Patient in den nächsten Tagen auf sein Zimmer verlegt werden.