Unsere erfahrenen Operateure, deren kontinuierliche Fortbildung sowie die moderne Ausstattung im Operationssaal sorgen für die jeweils optimale Therapie der vorliegenden Brusterkrankung unter Beachtung der aktuellen Leitlinien (AGO, AWMF).


Es stehen zur Verfügung:

  • Brusterhaltende Therapie,  Ablatio mammae (Komplettentfernung der Brust), Brustwiederaufbau mit TRAM/DIEP-Flap und Latissimus-dorsi-Lappentechnik, Silikonaufbau, bei Bedarf auch mit Netz-/Strattice-Gewebematrix
  • Großer Flachbildschirm zur Darstellung der digitalen Mammographien im OP-Saal
  • Intraoperative Sonografie möglich
  • Sentinellymphknotentechnik (Wächterlymphknoten) ggf. mit Schnellschnittuntersuchung
  • Langjährig erfahrene Mamma-Operateure, die viele Rekonstruktionstechniken anwenden können
  • Enge Zusammenarbeit mit dem plastischen Chirurgen Dr. Weyrauch für sehr ausgedehnte plastische Eingriffe
  • Enge Zusammenarbeit und Kooperation mit der Strahlenklinik der St. Vincentius-Kliniken
  • Ambulante Chemotherapie im Haus