Bei Bedarf werden auch Familienangehörige in die Therapie einbezogen. Es besteht die Möglichkeit eines Paar- oder Familiengesprächs im Verlauf der Behandlung.