Seit Oktober 2013 findet eine wöchentliche interdisziplinäre Tumorkonferenz im Diakonissenkrankenhaus statt. Hierbei werden die Erkrankungen der Patienten mit Tumorerkrankungen gemeinsam von einem Team unterschiedlicher Spezialisten besprochen, um für den Patienten unter Berücksichtigung aller Aspekte die beste und zugleich schonendste Behandlung nach letztem Wissensstand zu empfehlen. Vertreten sind Spezialisten für Tumorerkrankungen aus zwei onkologischen Praxen, den beiden onkologischen Abteilungen des Städtischen Klinikums und des St. Vincentius-Krankenhauses, Strahlentherapeuten, Radiologen, Bauch- und Unfallchirurgen, Pathologen, Frauenärzte, Hals-Nasen-Ohrenärzte, Gastroenterologen und Internisten. Die Leitung und Koordination der Interdisziplinären Tumorkonferenz erfolgt durch die Klinik für Innere Medizin am Diakonissenkrankenhaus. Tumorpatienten, die aktuell nicht im Diakonissenkrankenhaus stationär behandelt werden, können zu einer Zweitmeinung in unserer ITK vorgestellt werden.

Kontakt über:
Sekretariat der Klinik für Innere Medizin am Diakonissenkrankenhaus
Tel: 0721 / 889-2237
Fax: 0721 / 889-3908
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!