Diakonie in Gemeinschaft unter dem Leitwort:

„ Alles und in Allen Christus“ ( Kolosser 3, 11)

Diakonissen und Diakoniegemeinschaft


Diakonissengemeinschaft

Unsere Diakonissen sind Frauen mit verschiedenen Berufen, aber einer Berufung. Sie wollen die Gaben, die Gott ihnen geschenkt hat, einsetzen zum Wohl für Menschen und zum Lob Gottes.
In der Nachfolge Jesu leben die Schwestern ohne eheliche Bindung, frei für Aufgaben, die Gott zeigt. Auch wenn keine Schwestern mehr im aktiven Dienst stehen, begleiten sie das Geschehen in der Evangelischen Diakonissenanstalt, vor allem im Gebet. Zeitlos aktuell ist das biblische Wort: „Sie blieben aber beständig in der Apostel Lehre, in der Gemeinschaft, im Brotbrechen und im Gebet.“ ( Apg. 2, 42) In Gottesdiensten und Tagzeitengebeten in der Kapelle wird dies ebenso erfahrbar wie in der seelsorgerlichen Begleitung und in praktischer Arbeit.


Diakoniegemeinschaft

Zur Diakoniegemeinschaft gehören Frauen und Männer, unverheiratet oder verheiratet, die als Christen in den verschiedensten Bereichen der Diakonie arbeiten oder gearbeitet haben. Sie wollen ihr Leben und Handeln bewusst unter Gottes Wort und seinen Auftrag stellen. Die Diakoniegemeinschaft gehört zum Mutterhaus der Evangelischen Diakonissenanstalt Karlsruhe - Rüppurr und unterstützt die Arbeit und Ziele des Werkes mit seinen unterschiedlichen Einrichtungen. Im Alltag gehört dazu auch die begleitende Fürbitte für die Evangelische Diakonissenanstalt.
Die Mitglieder der Diakoniegemeinschaft treffen sich regelmäßig zu Veranstaltungen im Mutterhaus.