Wir freuen uns, dass das Infektionsgeschehen im Rudolf-Walter-Haus beendet ist und es unseren Bewohner*innen gut geht. 

Ab dem 3. März 2021 gelten folgende erweiterten Besuchsregelungen:

  • Besuche finden nur nach Terminvergabe An jedem Besuchstag sind 20 Besuchstermine zu vergeben.
  • In der Woche kann eine Bewohner*in 4 Besuche von jeweils 1 Person 
  • Besuchsdauer maximal 1 Stunde
  • Die Mitarbeiterin der Terminvergabe erreichen Sie von Dienstag- Freitag und Sonntag telefonisch von 11- 14 Uhr unter der Telefonnummer: 0721/ 59842 - 2607. Termine können nur unter dieser Telefonnummer vereinbart werden.
  • Besuchszeiten:

        Montag keine Besuche

        Dienstag – Freitag: Termine um 10 Uhr/ 11 Uhr/ 14 Uhr/ 15 Uhr/ 16 Uhr 

        Samstag keine Besuche 

        Sonntag: Termine um 10 Uhr/11Uhr/ 14 Uhr/15 Uhr/16 Uhr

  • Auch mit erfolgter Impfung von Bewohner*innen und Mitarbeitenden gelten die bisherigen Hygieneregelungen Das Anmeldeformular muss ausgefüllt werden.
  • Besucher benötigen einen aktuellen negativen Corona-Test und eine FFP-2-Maske. Antigen-Tests (Schnelltests) dürfen höchstens 48 Std. alt sein, PCR-Tests höchstens 72 Std.. Falls Sie ein aktuelles Testergebnis haben, bringen Sie dieses bitte mit!
  •  Angemeldeten Besuchern bieten wir an, einen Schnelltest durchzuführen. Dazu müssen Sie 15 Minuten vor dem Besuchstermin vor Ort sein und werden getestet. Das Testergebnis liegt ca. 15 Minuten später vor. Bitte teilen Sie bei der Anmeldung Ihres Besuches mit, ob Sie einen Test benötigen.
  •  Bitte läuten Sie am Klingelknopf „Leitung“.

 Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

 

Stolz präsentieren der Vorstand, die Geschäftsführung und die Heimleiter der Ev. Diakonissenanstalt und der Elisabeth von Offensandt-Berckholtz-Stiftung zwei bunt bedruckte Autos: einen Ford-Transit und einen VW Up.

Die neuen Autos ermöglichen den Bewohnern Fahrten zu Ärzten oder zu Ausflugsorten. Ebenso werden sie von den technischen Mitarbeitern genutzt, die das Neubau-Projekt der Berckholtz-Stiftung an der Weinbrennerstraße betreuen.

Ermöglicht wurde die Anschaffung über Sponsoren.

Die Ev. Diakonissenanstalt dankt ganz herzlich folgenden Firmen:

Anis & Eustachi Immobilien, Bach Hoch-,Tief- und Stahlbau, bau + grün, Burger Inneneinrichtung, Charlotten-Apotheke, Elektro Meier, Haas Bestattungen, Ingenieurbüro Leiser-Neef, MW Heizungstechnik, Rausch Optik, Rollicar Team, Roth Kälteanlagen. Schoch Gebäudereinigung, Torun Gebäudereinigung, Stukkateurfachbetrieb Vischer, Steinmetz Wesch, Zahnarztpraxis Winter und Zenkner GmbH.

Die Berckholtz-Stiftung spricht folgenden Firmen ihren herzlichsten Dank aus:

Agila 24 Mobiles Pflegeteam, Anis & Eustachi Immobilien, Friseursalon Ayla, Logopädische Praxis Julia Bergdolt, Stukkateurfachbetrieb Fritz, Elektrotechnik Kühn, Bestattungsunternehmen Langohr, Malerbetreib Linder, Elektro Meier, Müller Maler und Ausbau, Roth Kälteanlagen, Speck GmbH, Stukkateurfachbetrieb Vischer.